Zu Asbest-Transporten: „Vorsicht ist besser als Nachsicht.”

29. Februar 2012  Pressemitteilungen
Giftmüll

Zur Diskussion um Asbest-Transporte von Niedersächsischen Deponien nach Schleswig-Holstein erklärt Björn Thoroe, Abgeordneter der LINKEN Landtagsfraktion:

„Am Beispiel der geplanten Asbest-Transporte bewahrheitet sich die Weisheit ,Vorsicht ist besser als Nachsicht`. Die Erkenntnis, dass die geplanten Asbestmülltransporte aus Niedersachsen nach Rondeshagen die Gesundheit der Bevölkerung in Schleswig-Holstein gefährden, hätte erfolgen müssen, bevor ein Angebot für die Einlagerung abgegeben worden ist. Nun kann der Rücktritt vom Angebot dem Land eine Vertragsstrafe einbringen. Das kann teuer werden!”

Ähnliche Beiträge: